Aebi Suisse © 2014

Natel-Beregnung mit 300 PS

Drei Container mit je drei 100 PS Elektro-Pumpen welche für die Beregnung von Gemüsekulturen bei den Frères Stoll in Yverdon zum Einsatz kommen, sind von der Aebi Sugiez AG hergestellt und kürzlich ausgeliefert worden. Alle drei Pumpstationen wurden Anschluss- und Steckerfertig übergeben, d.h. diese können sofort an verschiedenen Standorten
zum Einsatz kommen. Modernste Technologien wie programmierbare Prozessoren mit Frequenzumformer, welche die Pumpen in den Drehzahlen so regulieren, dass bei unterschiedlichem Wasserbedarf der gewünschte Druck immer konstant bleibt. Alle Anlagen können zudem über Natel mit jeweiliger Rückmeldung ferngesteuert werden.

Zoom: Pumpenanlage 300 PS
Zoom: Berregnungs Anlage

Gemeinschafts Beregnungsanlage in Gempenach

Als Freilandgemüseproduzent und Betreiber von grossen Treibhausanlagen hat Peter Herren aus 3215 Gempenach von sich aus die Initiative ergriffen und einen „Wasserschmöcker“ zur Lokalisierung von Grundwasser beauftragt. Im Anschluss daran, aber natürlich ohne absolute Garantie auf Erfolg, entschloss sich Peter Herren auf seiner Parzelle, welche sich aber tatsächlich an der höchsten Stelle von der Gemeinde Gempenach befindet, eine Grundwasserbohrung vorzunehmen.

Der Pumpversuch war dann so erfolgreich, dass die Aebi Suisse SA unverzüglich eine Elektro-Bohrlochpumpe, vom Typ SAER S151 B10, mit 1200 l/Min Förderleistung provisorisch installieren musste. Die notwendige Energie lieferte ein Generator, welcher mit Heizoel betrieben werden durfte und ebenfalls von der Aebi Suisse SA mietweise zur Verfügung
gestellt wurde.

Bald darauf kontaktierte Peter Herren seine Berufskollegen vom Dorf und es wurde die Bewässerungs-Gemeinschaft 3215 Gempenach gegründet. Die Aebi Suisse SA in 3236 Gampelen wurde mit der Projektierung beauftragt und im Anschluss daran hat der Kanton bzw. der Bund einen Subventionsbeitrag gesprochen.

Heute wurde die Anlage mit total drei SAER-Pumpen, welche über Frequenzumformer (Drehzahlregulierung) und GSM (Natel) gesteuert werden, von der Aebi Suisse SA den Bauherren übergeben. Die 70 Ha Fläche, welche damit beregnet werden können, sind Garant für die Produktion von 1klassigem Gemüse, welches dank der Beregnung den Qualitäts-Anforderungen der  heutigen Konsumenten entspricht.

Zoom: Berregnung Gempenach